Vita

ROLF BARON VIELHAUER VON HOHENHAU geb. 12.10.1944
Tabellarischer Überblick -Kurzfassung

AUSBILDUNG

  • Betriebswirtschaftslehre, München Diplom-Kaufmann
  • Landwirtschaftliche Betriebswirtschaftslehre, Berlin
  • Journalist

BERUF

  • Präsident, Bund der Steuerzahler in Bayern seit 1983
  • President, Taxpayers Association of Europe (TAE), Brüssel seit 1986
  • Deputy President World Taxpayers Association (WTA), Washington 1988-2004
  • Vice President World Taxpayers Association (WTA), Washington seit 2004

UNTERNEHMERISCHE TÄTIGKEITEN

  • Kurhotel Königshof Betriebs GmbH, 50 %, zusammen mit dem Sohn, betreibt seit 1984 Mutter-Kind-Kuren in Lechbruck im Allgäu
  • Kurhotel Königshof Besitz GbR, 50 % Lechbruck
  • Europarkhotel und Gesundheit GmbH & Co. KG, 61 % betreibt seit 2004 ein Hotel mit 280 Betten in Füssen
  • Altersheim Lechbruck, Geschäftsführender Vorsitzender seit 1974
  • Campingplatz Lechbruck, 33 1/3 %, zusammen mit dem Sohn den Platz mit 800 Stellplätzen betreibt die Familie
  • v.H. Immobilienverwaltung und –Entwicklung seit 1999
  • Wirtschaftsberatungs- und Verwaltungs-GmbH-Augsburg, 100 % zusammen mit dem Sohn

AUFSICHTSRÄTE, VERWALTUNGSRÄTE, BEIRÄTE

  • Stadtsparkasse Augsburg, Verwaltungsrat 1990 – 2002 und seit 2008
  • ATOSS Software AG, Aufsichtsrat seit 2001
  • Europäischer Wirtschaftssenat, Aufsichtsrat seit 2003
  • Deutsche Stiftung Projektsteuerung, Aufsichtsrat seit 2008
  • Institut für Projektmanagement und Controlling e.V., Aufsichtsratsvorsitzender seit 2009

AUSZEICHNUNGEN

  • Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD 1988
  • Medaille „Moneta” des Bay. Staatsministeriums der Finanzen 1990
  • Bayerischer Verdienstorden 1992
  • Bayerische Verfassungsmedaille in Silber 2001
  • Verdienstkreuz I. Klasse des Verdienstordens der BRD 2002
  • Goldener Ehrenring der Stadt Augsburg, Altstadtrat, 2002
  • Wirtschaftssenator des Europäischen Wirtschaftssenats 2003
  • Honorary Deputy President der World Taxpayers Association seit 2004
  • Ehrenbotschafter der Region Ostallgäu 2006
  • Mérite Européen in Gold, Luxemburg 2006
  • Ehrensenator der Bits, Business and Information Technology School Iserlohn 2008
  • Mittelstandspreis, Internationaler Europa-Wirtschaftsstammtisch 2009

 

 

Tabellarischer Lebenslauf als Download im PDF-Format:

  • Kurze Version
  • Mittellange Version
  • Lange Version

 

Zum öffnen der Downloads benötigen Sie den Accrobat Reader von Adobe.
Sollte dieser nicht auf Ihrem Computer installiert sein, können Sie diesen unter folgendem Link kostenlos herunterladen.